Gestiftet von Marga Müller-Bull

Seit 1970 wies ein Schild mit diesem Eintrag am Kinderspielplatz des SV 1845 e.V. in Esslingen auf die damalige Initiative unserer Gründerin hin.

Zwei, drei, vielleicht auch vier Generationen haben sich in ihrer Kinderzeit an den Spielgeräten erfreut und diese Möglichkeit für ein spielerisches Miteinander im Eberhard-Bauer-Stadion schätzen gelernt. Das soll auch für zukünftige Generationen so bleiben. Daher haben wir, so ganz im Sinne unserer Gründerin Margarete Müller-Bull, den Spielplatz 2016 kurzerhand „runderneuert“.

Nicht nur mit einem „Sitzkarussell“ aus Edelstahl – auch eine moderne Spielkombination, ein Zweifach-Reck, Federwippe und Trampolin, sowie eine Vogelnest-Schaukel sind dabei mit von der Partie. Und um das „Kinderglück“ perfekt zu machen, durfte natürlich auch die „Kleeblattwippe“ nicht fehlen.

Dieser Spielplatz ist der erste Baustein in einem entstehenden Sportpark, der sich auch um die sozialen und interkulturellen Bedarfe einer heterogener werdenden Einwohnerschaft kümmert.

AKTUELL

„Bei uns kommt der Strom aus der Steckdose...“ Mag sein, aber das ist so keine Selbstverständlichkeit in den abgelegenen Bergregionen Vietnams 
... mehr lesen 


Chance auf Heilung oder ein Leben mit dem Krebs. Die einzige Kinderkrebsstation Haitis hat alle Hände voll zu tun.
... mehr lesen


In Lima sorgt jetzt „La Hada Dentista“ (die Zahnfee) dafür, dass Kinder und Jugendliche ihrem harten Alltag gesunde Zähne zeigen können
... mehr lesen